Fort Fun – auf unbestimmte Zeit verschoben

Hallo liebe Sola-Familie,

heute müssen wir uns leider mal wieder mit schlechten Neuigkeiten bei Euch melden.

Wir haben uns dazu entschieden, den Besuch des Fort Fun nicht wie geplant am 10.10.2020 zu machen, sondern ihn auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Wir haben die Entscheidung im Team getroffen, weil wir im Moment nicht sicherstellen können, dass sich niemand ansteckt, falls jemand das Coronavirus hat. Besonders die Hin- und Rückfahrt, bei der wir mit über 30 Kindern und Teamern zwei Stunden lang in einem Bus zusammensitzen und nur kaum lüften können, finden wir im Moment noch zu riskant, weil bei einer so langen Zeit auch Masken nicht mehr viel helfen können.

Daher haben wir uns dafür entscheiden, den sicheren Weg zu gehen und unseren Ausflug ins Fort Fun erst dann neu zu planen, wenn die Situation es in unseren Augen wieder zulässt.

Wir sind sehr traurig darüber, dass wir auch dieses Highlight dieses Jahr nicht mit Euch machen können, aber wie immer steht Eure Sicherheit für uns an erster Stelle. Deshalb hoffen wir, dass Eure Enttäuschung sich in Grenzen hält und Ihr trotzdem super schöne Herbstferien haben werdet.

Auch wenn wir gerade selbstverständlich nichts versprechen können, sind wir optimistisch, dass wir 2021 wieder ein SOLA im Sauerland machen können und planen daher schon fleißig für das nächste Lager. Die Anmeldungen sind fast fertig, sodass Ihr Euch bald anmelden könnt. Denn was wir schon jetzt versprechen können ist, dass wir, so wie in diesem Jahr, wieder alles geben werden, um das beste Programm anzubieten, das die Umstände zulassen.

Ganz liebe Grüße,

Euer Sola-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.